Offene Fragerunde mit Chefärztin Dr. Maren Darsow

Der Klinikalltag ist oft hektisch – Termine und Besprechungen, man ist nervös, die Operation steht an, ist alles gut verlaufen ..., kaum ist man entlassen tauchen doch noch Fragen auf. Was nun? Wieder einen Termin vereinbaren? Nutzen Sie spontan die offene (virtuelle) Fragestunde. Bitte nutzen Sie den Link: https://zoom.us/j/96669228140?pwd=WXZ0UDVNYi9RbG1STCtoUlRXYWtsUT09  

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Virtueller Stammtisch für Patienten mit Brustkrebs – Achtung: geänderte Uhrzeit

Betroffene tauschen sich aus – ein Gesprächsstammtisch mit und für Patientinnen mit Brustkrebs. Erfahrungen, Emotionen, Fragen, niemals aufgeben, aufstehen und weitermachen - füreinander dasein - Begleitung:  Dr. Trudi Schaper, ISI Vorsitzende und Patientenbeauftragte am Luisenkrankenhaus und Anne Derksen Hier geht´s zum Teilnahmelink: https://zoom.us/j/92931599874?pwd=U3RteHRHbjRkQXJOSXBxbEdQWFMvdz09  

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Vortrag: Schwerbehindertenausweis, Reha & Co – welche Sozialleistungen stehen mir zu?

Bei einer Krebserkrankung kommen nicht nur Fragen zur Behandlung und den Therapien auf. Auch Fragen zur Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags oder zu Rehabilitationsmöglichkeiten werden auf einmal wichtig. Doch welche Ansprüche hat man als Krebspatient eigentlich und an welche Institutionen muss man sich wenden, um Sozialleistungen zu beantragen? Hier geht´s zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/95691681049?pwd=eHZhRVRTaVBkdHVRMTNkNXFhSmFUUT09

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Offene Fragerunde für türkisch sprechende Patientinnen mit Dr. Serap Ünyeli

Unsere Oberärztin Dr. Serap Ünyeli steht unseren türkisch sprechenden Patientinnen für spontante Fragen zur Verfügung – offene, virtuelle Fragestunde – Fragen und Antworten ohne Termin. Link anklicken und dabei sein. Bitte nutzen Sie den Link: https://zoom.us/j/96242199987?pwd=T1JWWUxNV0NmaHN5ZFY2NTlwd21xUT09

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Offene Fragerunde mit Chefärztin Dr. Oksana Möller

Der Klinikalltag ist oft hektisch – Termine und Besprechungen, man ist nervös, die Operation steht an, ist alles gut verlaufen ..., kaum ist man entlassen tauchen doch noch Fragen auf. Was nun? Wieder einen Termin vereinbaren? Nutzen Sie spontan die offene (virtuelle) Fragestunde. Nutzen Sie den Link: https://zoom.us/j/94236666378?pwd=U3VOcXdtcVBCbW50VmNuMnk1Z3U5Zz09

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen – sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihre Angehörigen.

Menü