Virtueller Stammtisch für Patienten mit Brustkrebs

Betroffene tauschen sich aus - ein Gesprächsstammtisch mit und für Patientinnen mit Brustkrebs. Fragen stellen, Antworten bekommen, Erfahrungen austauschen, Emontionenteilen, aufgeben ist keine Option, aufstehen und weitermachen - füreinander dasein - Begleitung: Dr. Trudi Schaper, ISI Vorsitzende. Link anklicken und dabei sein https://us06web.zoom.us/j/89288894318?pwd=aUpYd0J6TFgyenYxSEpaVTVjUE5RZz09

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Vortrag: Schwerbehindertenausweis, Reha & Co – welche Sozialleistungen stehen mir zu?

Bei einer Krebserkrankung kommen nicht nur Fragen zur Behandlung und den Therapien auf. Auch Fragen zur Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags oder zu Rehabilitationsmöglichkeiten werden auf einmal wichtig. Doch welche Ansprüche hat man als Krebspatient eigentlich und an welche Institutionen muss man sich wenden, um Sozialleistungen zu beantragen? Teilnahmelink: https://us06web.zoom.us/j/85963161736?pwd=RmNPK1NqTDduRWRPU2UyK2FQekZnZz09

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Hautgesundheit unter Chemo- und antihormoneller Therapie

Während der Chemo- und der antihormonellen Therapie verändert sich die Haut oft gravierend. In dem Seminar "Hautgesundheit unter Chemo- und antihormoneller Therapie" werden  Tipps zur Pflege gegeben von Fachfrau  Donata Bullmann (Kosmetikerin) gegeben. Das Seminar findet im Multifunktionsraum der GynOnco Düsseldorf, 4. Etage, Medical Center, 40235 Düsseldorf, Luise-Rainer-Str. 6-10 statt. Teilnahme bitte nur mit Anmeldung...

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Vortrag: Knochengesundheit

Bisphosphonate – wenn Brustkrebs und seine Behandlung auf „die Knochen geht“.Bisphosphonate werden in der Regel bei Patientinnen eingesetzt, bei denen der Brustkrebs bereits Metastasen in den Knochen gebildet hat. In zahlreichen Studien hat sich der Einsatz von Bisphosphonaten aber bereits schon zu einem früheren Zeitpunkt, nämlich in den ersten Jahren nach der Operation, als sinnvoll...

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Betroffene besuchen Betroffene am Krankenbett / Einzelberatung

Als ehemalige Brustkrebserkrankte sprechen die ISI Teamfrauen die Sprache der Betroffenen - sie besuchen jeden Mittwoch und Freitag Patientinnen des Luisenkrankenhauses und möchten mit ihren Erfahrungen den Neuerkrankten zur Seite stehen. Die ISI e.V. - Internationale Senolgie Initiative - engagiert sich seit 1998 als Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brustkrebs und ihren Angehörigen.

Menü